Beurteilung von Altsystemen

Identifizieren Sie die größten, akuten IT-Herausforderungen mit unserer ausführlichen Analyse und wählen Sie eine Modernisierungs-Strategie, die Ihr Unternehmenssystem stabiler und agiler aufstellt.

Vier Phasen der Analyse

Eine System-Beurteilung ist der erste Pflicht-Schritt für jedes Unternehmen, dass sein Altsystem gewissenhaft modernisieren will. Dazu gehört eine Analyse der Software-Entwicklungs-Methoden in vier Phasen. Dabei ist es wichtig, darauf zu achten, dass diese Analyse jeden betrifft – nicht nur die IT, sondern auch das Tagesgeschäft an sich. Das bedeutet: Jedes Teammitglied mit einem Zugang zum System. Die Beurteilung kann nur dann erfolgreich durchgeführt werden, wenn alle betroffenen Parteien eng zusammenarbeiten – einschließlich Dritter, wie z.B. externe Dienstleister.

Unternehmensperspektive

Wir entwickeln ein Verständnis für Ihr Geschäftsmodell, um jene Bereiche zu identifizieren, in denen System-Upgrades auf lange Sicht den größten Mehrwert liefern. Diese Analyse blickt tief in die System-Architektur und ihre funktionelle Umgebung. Ebenfalls wichtig: Die Größe des IT-Teams, das sich um das System kümmert – einschließlich vorhandener Skills, Rollen und aktuell verwendeter Entwicklungs-Methoden.

IT-Prozesse

Alle Prozesse, welche die System-Wartung betreffen, werden identifiziert und begutachtet. Dazu gehören Nachfrage-Steuerung, Change Management, Qualitäts-Management, Projekt-Management und jeder andere Prozess, der entscheidenden Einfluss auf das Business hat.

Technologien & Tools

Häufige Reibungspunkte kommen von veralteter Technologie, Plattformen mit schwacher Leistung und fehlendem Support. Die präzise Einschätzung der genutzten Technologien und Plattformen sowie des Supports, ist enorm wichtig. Prozesse für Issue Tracking, Quellcode-Management sowie Wissens- und Artefakt-Management werden in dieser Phase gründlich unter die Lupe genommen.

Software-Entwicklungs-Zyklus

Eine tiefgehende Analyse der System-Software-Prozesse ist entscheidend, um zu sehen, welche Art agiler Upgrades benötigt wird. Diese Phase untersucht alle Etappen des Software-Entwicklungs-Zyklus (Software Development Lifecycle; SDLC) – von Bestandsaufnahme, Analyse, Architektur & Design zu Implementierung, Tests, Transition, Support und Qualitätssicherung. Welche Folgen haben reale Business-Anforderungen auf die IT? Wo und wie werden Probleme dokumentiert? Wie häufig treten Fehler auf? Wir liefern Antworten anhand konkreter Beispiele, Tools und Zahlen.

Ergebnisse der Beurteilung

Wenn unsere System-Analyse komplett ist, fassen wir alle Ergebnisse in einem PDF-Dokument zusammen – gefolgt von einer persönlichen Vor-Ort-Präsentation mit allen zentralen Erkenntnissen. Der Bericht unterteilt sich in die oben vorgestellten vier Phasen. Jedes Thema wird anhand der MoSCoW Methode dargestellt – eine Priorisierungs-Technik, die perfekt für diese Art der Analyse geeignet ist. Unser Bericht bietet Ihnen so eine Wertung für jeden Bereich, basierend auf dem Modernisierungs-Umfang, der jeweils benötigt wird (siehe unten):

Dieser Bereich wird schlecht gemanagt. Es benötigt einschneidende Verbesserungs-maßnahmen, um die Probleme zu lösen – was Auswirkungen auf das Tagesgeschäft haben wird.

Dieser Bereich wird akzeptabel betreut, aber würde von den vorgeschlagenen Upgrades erheblich profitieren.

Dieser Bereich wird perfekt gehandhabt und bedarf aktuell keiner Überarbeitung.

—  Weitere Services  —